Links

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Seite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, mit Downloadcenter, Onlineberechnungen und sehr vielen Informationen rund um die Existengründung. In der Downloadzeitschrift „Gründerzeiten“ findet man Grünungsinformationen zu verschiedenen Bereichen, u.a. Handwerk, Unternehmensnachfolge und Kleinunternehmen.


Meldeverfahren Sozialversicherung (Bundesagentur für Arbeit)

In den von den Arbeitgebern abzugebenden Meldungen zur Sozialversicherung ist auch ein fünfstelliger Tätigkeitsschlüssel anzugeben. Dabei werden in den ersten drei Stellen die Auskunft der Tätigkeit verschlüsselt (4 u. 5. sind für die Stellung im Beruf und die Ausbildung). Dieses Verzeichnis ist sowohl in Buchform beim Arbeitsamt erhältlich, als auch nunmehr unter o.g. Link im Internet.


DATEV

Informationen rund um die Datev-Software, technische Möglichkeiten zur Vereinfachung des Buchungsaufwandes, und der Nutzung der elektronischen Abfrage, aber auch aktuelle Steuerinformationen.


Bundesministerium der Finanzen

Elsteronline, BMF-Schreiben, Formulare, Abgabenrechner etc. , sowie weiterführende Links.


Deutscher Steuerberaterverband

Sein Betätigungsfeld besteht aus politischer Interessenvertretung, Imagepflege für den steuerberatenden Beruf, Serviceleistungen und Ausbildungsangeboten bis hin zur multimedialen Fortbildung.


Steuerberaterverband Düsseldorf

Der Steuerberaterverband DÜsseldorf bietet u.a. aktuelle Rechtssprechungen und Fortbildungen für Steuerberater im Kammerbezirk Düsseldorf an.


Finanzministerium NRW

Infos für Steuerzahler, Elster download, Formulare, Berechnungen etc.


Marktplatz Steuern

Anlaufstelle für alle Internetnutzer, die auf der Suche nach Infoangeboten rund um Steuern, Steuerberatern und den steuerberatenden Beruf sind.


Industrie- und Handelskammer

Umfassende Informationen zu aktuellen wirtschaftlichen Themen sowie Beratungsangebote.


Steuerliche Behandlung eingetragener Lebensgemeinschaften (LSVD)

Informationen des LSVD (Lesben-und Schwulenverband in Deutschland e.V.) über Möglichkeiten zur Erreichung der gemeinsamen Veranlagung von eingetragenen Lebensgemeinschaften (Splittingtarif) bzw. der Veranlagung nach Steuerklasse I (für Ehepartner) im Erb- oder Schenkungsfall.


XING

Internetplattform, in der man primär seine geschäftlichen Kontakte pflegen, und neue knüpfen kann.


Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) ist der Spitzenverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften und der Unfallkassen. Die DGUV ist damit der gemeinsame Dachverband für die fünfundzwanzig gewerblichen Berufsgenossenschaften und die zweiunddreißig Unfallkassen. Berufsgenossenschaften und Unfallkassen versichern zusammen siebzig Millionen Menschen gegen die Folgen von Arbeitsunfällen, Wegeunfällen und Berufskrankheiten.
(Quelle:wikipedia)

Die Seite ist auch Anlaufstelle, falls Sie die für Ihre Angestellten zuständige Berufsgenossenschaft (BG) suchen.